Skip to main content

Suche

Beiträge, die mit Steuern getaggt sind


 
@ommaundoppa ommaundoppa
ommaundoppa on Twitter #Deutsche #Steuern #Merkel #Strom/#Energie #Migranten #AfD #Europawahl #EUWahl #Bremen #Brandenburg #Sachsen #Thueringen


 
Verdacht auf Steuervergehen bei Gauland: Aufhebung der Immunität beantragt #AlexanderGauland #Staatsanwaltschaft #Steuern #AliceWeidel #AfD #Deutschland #Politik


 
Verdacht auf Steuervergehen: Steuer-Gau bei Gauland #AlexanderGauland #Staatsanwaltschaft #Steuern #AliceWeidel #AfD #Deutschland #Politik


 
Acht Männer sollen europäische Steuerbehörden mit Bierexporten um Einnahmen in Millionenhöhe geprellt haben. Die Gruppe ist offenbar international vernetzt.
Exporte nach Deutschland: Bande prellt Steuerbehörden mit Bier um Millionen - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
#Wirtschaft #Unternehmen&Märkte #Bier #Steuerhinterziehung #Steuern #Alkohol #Zoll


 
Steuerhinterziehung: Asia-Restaurants prellen den Staat offenbar um Hunderte Millionen Euro - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-asiarestaurants-prellen-staat-offenbar-um-hunderte-millionen-euro-a-1258061.html#ref=rss
#Wirtschaft #Staat&Soziales #Steuerhinterziehung #Gastronomie #Steuern


 
Zinsen und Dividenden: Scholz prüft Ende der Abgeltungsteuer - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/olaf-scholz-stellt-abgeltungsteuer-auf-den-pruefstand-a-1257995.html#ref=rss
#Wirtschaft #Staat&Soziales #OlafScholz #Steuern


 
Gegen Reformpläne von Olaf Scholz für die Grundsteuer gab es lange Widerstand, besonders aus Bayern. Nun verkünden der Bundesfinanzminister und sein hessischer Kollege Schäfer eine Einigung.
Reformpläne: Bund und Länder melden Einigung über Grundsteuer - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
#Steuern #Wirtschaft #Unternehmen&Märkte #Steuerbelastung #Immobilien


 
Spitzentreffen zur Grundsteuerreform: Mieterbund warnt vor Mieterhöhungen - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/grundsteuer-reform-mieterbund-warnt-vor-mieterhoehungen-a-1257737.html#ref=rss
#Steuern #Wirtschaft #Staat&Soziales #Steuerbelastung


 
Bund-Länder-Treffen zur Grundsteuer: SPD will Mieter entlasten #Grundsteuer #OlafScholz #Mieter #Steuern #Wohnungspolitik #Deutschland #Politik


 

Was ist Deutschlands dringendstes Bedürfnis? Richtig! Ein Flugzeugträger.


#Aufrüstung #Geostrategie #AKK #Merkel #Weltkrieg #Steuern

Ein Flugzeugträger für die Bundesmarine? Phantastisch, Frau Merkel!


Was können wir Deutschen besonders gut? Flughäfen und Schiffe bauen. Und was ist die Kreuzung aus BER und der Gorch Fock? Richtig, ein Flugzeugträger. Den Bau eines solchen schlägt allen Ernstes die frisch getaufte CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer in einer aktuellen Denkschrift zur Zukunft Europas vor. Prominente Unterstützung erhält die saarländische Flottenbaumeisterin von niemand ...


 

Was ist Deutschlands dringendstes Bedürfnis? Richtig! Ein Flugzeugträger.


#Aufrüstung #Geostrategie #AKK #Merkel #Weltkrieg #Steuern

https://www.nachdenkseiten.de/?p=50112
Ein Flugzeugträger für die Bundesmarine? Phantastisch, Frau Merkel!


 
Digitalsteuer: Wie Deutschland es wieder einmal verhorstet hat - SPIEGEL ONLINE - Netzwelt
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/digitalsteuer-wie-deutschland-es-wieder-einmal-verhorstet-hat-a-1257597.html#ref=rss
#Netzwelt #Netzpolitik #SPON-DieMensch-Maschine #Meinung #Steuern #Leistungsschutzrecht #SaschaLobo #SPON-DieKolumnisten


 
Der Streit um die Grundsteuer dürfte die Öffentlichkeit noch eine Weile beschäftigen. Die Landesregierung von Bayern stemmt sich nämlich mit aller Macht gegen den von Finanzminister Scholz vorgelegten Entwurf.
Zu viel Bürokratie: Bayern will Grundsteuer-Entwurf nicht mittragen - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
#Steuern #Wirtschaft #Staat&Soziales #Steuerbelastung #Immobilien #Bundesverfassungsgericht #Bayern #OlafScholz


 

Fernsehtipp

Angriff auf Attac Deutschland. Was heißt hier eigentlich gemeinnützig?

Morgen Abend, 14.03., 21:45 Uhr bei WDR Monitor


https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/attac-100.html
Unter anderem spricht Stefan Diefenbach Trommer (Allianz "Rechtssicherheit für politische Willensbildung") der auch Autor unserer Studie zur Willkür der Finanzämter bei der Anerkennung der #Gemeinnützigkeit ist: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/studien-2018/engagiert-euch-nicht/

#attac #... mehr anzeigen


 
@ommaundoppa ommaundoppa
ommaundoppa on Twitter #AfD! #Merkel-Regierung #Steuern #Migration #Migranten #Illegale #Asyl #Europawahl #EUWahl


 
@ommaundoppa ommaundoppa
ommaundoppa on Twitter #SPD-Nachwuchs #Enteignung #Zinsen #Sparer #Steuern #GroKo #AfD #Europawahl #EUWahl #Bremen


 
Anlässlich der geplanten SPD-Sozialreformen und der Berliner Enteignungsdebatte titelte Maischberger "Attacke auf die Reichen: Beschimpfen, besteuern, enteignen?" So radikal wollte es nicht mal Juso-Chef Kühnert formulieren.
"Maischberger"-Talk über Umverteilung: Es reicht in Deutschland
#Kultur #TV #Maischberger-Talkshow #ARD #KevinKühnert #Steuern


 
Frankreich treibt Digitalsteuer für große Internetkonzerne voran #Digitalsteuer #EU #Frankreiche #Steuern


 
Am 13. Februar gab der aus Messerschmitt, Fokker und mehreren anderen Flugzeugherstellern entstandene Airbus-Konzern bekannt, dass er das 2007 fertig entwickelte Großraumpassagierflugzeug A380 ab 2021 nicht mehr herstellen will. Grund dafür sei mangelnde Nachfrage. Wie gestern bekannt wurde, sollen die Folgen daraus nicht nur Aktionäre tragen, sondern auch Steuerzahler.

Das deutsche Bundeswirtschaftsministerium teilte nämlich auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hin mit, dass von den für den A380 gewährten Staatskrediten in Höhe von insgesamt 942 Millionen Euro mehr als 600 Millionen Euro noch nicht zurückbezahlt wurden. Das werde man nun "analysieren" und mit der Firma Airbus "erörtern".
https://www.heise.de/tp/features/Airbus-will-A380-Staatskredite-nicht-zurueckzahlen-4325810.html #Airbus #Flugzeugindustrie #Steuern


 
Am 13. Februar gab der aus Messerschmitt, Fokker und mehreren anderen Flugzeugherstellern entstandene Airbus-Konzern bekannt, dass er das 2007 fertig entwickelte Großraumpassagierflugzeug A380 ab 2021 nicht mehr herstellen will. Grund dafür sei mangelnde Nachfrage. Wie gestern bekannt wurde, sollen die Folgen daraus nicht nur Aktionäre tragen, sondern auch Steuerzahler.

Das deutsche Bundeswirtschaftsministerium teilte nämlich auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hin mit, dass von den für den A380 gewährten Staatskrediten in Höhe von insgesamt 942 Millionen Euro mehr als 600 Millionen Euro noch nicht zurückbezahlt wurden. Das werde man nun "analysieren" und mit der Firma Airbus "erörtern".
https://www.heise.de/tp/features/Airbus-will-A380-Staatskredite-nicht-zurueckzahlen-4325810.html #Airbus #Flugzeugindustrie #Steuern


 
Richtige Forderung:
https://twitter.com/joerg_spengler/status/1102091018101510144

#Europa #Schiene #Kerosin #Verkehrswende #Bahn #Steuern #Flugbenzin #Klimaschutz


 
Richtige Forderung:

Bahntickets sind steuerfrei in den meisten Ländern in #Europa. In Deutschland dagegen zahlen wir den vollen Steuersatz. Geht’s eigentlich noch? Macht die #Schiene steuerfrei und erhebt endlich Abgaben auf #Kerosin.

#Verkehrswende #Bahn #Steuern #Flugbenzin #Klimaschutz

Tweet von @joerg_spengler

Twitter: Jörg Spengler on Twitter (Jörg Spengler)


 
@ommaundoppa ommaundoppa


 
Steuerspartrick: Dienstwagen für Ehepartner - Bundesfinanzhof setzt Grenzen - SPIEGEL ONLINE - Mobilität
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/dienstwagen-fuer-ehepartner-bundesfinanzhof-kippt-kreatives-steuersparmodell-a-1255437.html#ref=rss
#Steuern #Mobilität #Aktuell #Steuerbelastung #Pendlerpauschale


 
In den USA wird sie heiß diskutiert: Eine Steuer auf Vermögen von mehr als 50 Millionen Dollar. In Deutschland könnte sie laut DIW mehr einbringen als der Soli. Doch es gibt einen Haken.
Neue Berechnungen: Superreichensteuer könnte dem Staat 18 Milliarden Euro einbringen - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
#Wirtschaft #Staat&Soziales #Reichensteuer #Vermögensverteilung #Solidaritätszuschlag #Steuern #Steuerbelastung


 
Einen aktuellen Anlass für Handlungsbedarf demonstrierte die neueste Ausgabe des ZDF Magazins Frontal21. Demnach setzt das Finanzamt München nun Planungen des Bundesfinanzministeriums um, nach denen Kunden die Digitalsteuer für Konzerne vorstrecken und eintreiben sollen. Frontal21 berichtet über Google AdWords Kunden, die Googles 15 Prozent Quellensteuer zahlen sollen, die Google eigentlich selbst auf seine Werbeumsätze zahlen müsste. Die Kunden sollen sogar rückwirkend für 7 Jahre zahlen. Anschließend sollen AdWords Kunden das versuchen, was der Bundesfinanzminister selbst könnte, aber nicht will: Die Steuer bei Google, Facebook & Co eintreiben.

Hartnäckig weigern sich Deutschlands Regierungsparteien, die Digitalkonzerne nennenswert zu besteuern. Bundesfinanzminister Olaf Scholz verhindert auf EU-Ebene die Digitalsteuer von ohnehin nur symbolischen 3 Prozent und agiert wie ein Anwalt für Google, Amazon und Facebook. Aufschlussreich ist sein lobbyistenhaftes Vokabular: Die Kritik an der Steuervermeidung der Digit... mehr anzeigen


 
Einen aktuellen Anlass für Handlungsbedarf demonstrierte die neueste Ausgabe des ZDF Magazins Frontal21. Demnach setzt das Finanzamt München nun Planungen des Bundesfinanzministeriums um, nach denen Kunden die Digitalsteuer für Konzerne vorstrecken und eintreiben sollen. Frontal21 berichtet über Google AdWords Kunden, die Googles 15 Prozent Quellensteuer zahlen sollen, die Google eigentlich selbst auf seine Werbeumsätze zahlen müsste. Die Kunden sollen sogar rückwirkend für 7 Jahre zahlen. Anschließend sollen AdWords Kunden das versuchen, was der Bundesfinanzminister selbst könnte, aber nicht will: Die Steuer bei Google, Facebook & Co eintreiben.

Hartnäckig weigern sich Deutschlands Regierungsparteien, die Digitalkonzerne nennenswert zu besteuern. Bundesfinanzminister Olaf Scholz verhindert auf EU-Ebene die Digitalsteuer von ohnehin nur symbolischen 3 Prozent und agiert wie ein Anwalt für Google, Amazon und Facebook. Aufschlussreich ist sein lobbyistenhaftes Vokabular: Die Kritik an der Steuervermeidung der Digit... mehr anzeigen


 
#Europa #Steuern #EuropaistdieAntwort”


 
Steuer- und Sozialreform: Scholz drückt bei Soli-Abschaffung aufs Tempo - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/solidaritaetszuschlag-scholz-will-noch-2019-gesetz-zur-abschaffung-vorlegen-a-1254777.html#ref=rss
#Wirtschaft #Staat&Soziales #OlafScholz #Solidaritätszuschlag #Steuern #DeutschesRentensystem #SPD


 
Einstimmigkeitsprinzip der EU: Scholz ändert Kurs in der Steuerpolitik - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/olaf-scholz-aendert-kurs-in-der-steuerpolitik-a-1254708.html#ref=rss
#Wirtschaft #Staat&Soziales #OlafScholz #Bundesfinanzministerium #SPD #Steuern #EU-Kommission #EuropäischeUnion


 
Rekord trotz Konjunktureinbruch: Deutscher Staat meldet 58 Milliarden Euro Überschuss - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-meldet-58-milliarden-euro-ueberschuss-a-1254546.html#ref=rss
#Steuern #Wirtschaft #Staat&Soziales #Konjunktur #Steuerbelastung


 

Idee: Umverpackungssteuer für Umweltschutz


Es geistern ja diverse Ideen rum, wie man Verpackungsmüll minimieren kann. Heute beim Einkaufen kam mir auch eine: Eine europaweite Umverpackungssteuer von 5 Cent pro zusätzlicher Verpackung. Die entsprechenden Daten werden in der Wirtschaftsstatistik eh erhoben, es wäre also kein großer bürokratischer Aufwand erforderlich. (Noch besser wäre natürlich eine Steuer von 5 Cent pro Verpackungsmaterial, um die schwierig zu recyclenden Verbundstoffe weniger wirtschaftlich zu machen, aber das wäre deutlich schwieriger umzusetzen.)

Ein Beispiel, was ich meine: Müsli gibt es sowohl in bunten Pappkartons, in denen dann nochmals aromaerhaltende Plastikbeutel stecken als auch direkt in aromaerhaltenden Plastikbeuteln mit Aufdruck. Der Plastikbeutel mit Aufdruck müsste keine Steuer zahlen, der überflüssige (und lediglich verkaufsfördernde) Pappkarton hingegen würde 5 Cent Umverpackungssteuer kosten. Packungen mit vielen, mehrfach einzeln verpackten Dingen (bei denen es sich fast immer um Luxuswaren handelt) w... mehr anzeigen


 
Tax Fraud / Steuerhinterziehung ala Starbucks Apple Google und Amazon

https://youtu.be/8hRDpKHgpjU







Update: 21. February 2019

“Amazon: No taxes despite billions of dollars of profit”


10.8 billion US dollars, pre-tax profit (before the deduction... mehr anzeigen


 
Ein junger Historiker aus den Niederlanden saß auf einem Podium in #Davos beim Weltwirtschaftsforum und sprach aus, worüber dort gern geschwiegen wird: „Wir können lange über philanthropische Projekte reden. Aber kommt: Wir müssen endlich über #Steuern reden." Steuerparadiese und Steuerbetrug seien Hauptgründe für Ungleichheit.
In zwei Minuten zerlegte er Davos. Sehen Sie selbst:
https://www.washingtonpost.com/business/2019/01/31/an-angry-historian-ripped-ultra-rich-over-tax-avoidance-davos-then-one-was-given-mic/?noredirect=on&utm_term=.2a2e3a6bf278


 



Gerne teilen wir auch hier im #Fediverse dieses #sharepic von #Deutschlandfunk Kultur
#Correctiv hatte aufgedeckt, dass #Banker, Aktienhändler und #Steuerberater europäische Staaten wohl um mehr als 55 Milliarden Euro erleichtert haben. Nun ermittelt die #Staatsanwaltschaft gegen Correctiv-Journalist Oliver Schröm – wegen Anstiftung zum Verrat von Geschäftsgeheimnissen.
#CumEx #Steuern #Ungleicheit #Pressefreiheit #Medien #Demokratie #Journalismus

Diese Webseite verwendet Cookies zur Erkennung von wiederkehrenden Besuchern und eingeloggten Nutzern. Durch die weitere Benutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies.